Ortsgemeinde Gollenberg


Direkt zum Seiteninhalt

Freiwillige Feuerwehr -Presse-

Vereine > Freiwillige Feuerwehr

Tohuwabohu im Ellenberger Steinbruch: Fünf Feuerwehren übten den Ernstfall

Die Feuerwehren aus Ellenberg, Gollenberg, Rinzenberg, Ober- und Niederhambach stellten im Steinbruch in Ellenberg ihre Einsatzfähigkeit unter Beweis. Die Feuerwehr Ellenberg, die Ausrichter dieser Übung war, hatte vom Betriebsleiter des Steinbruchs, Kurt Schön, die Genehmigung für eine Rettungs- und Löschübung erhalten. Angenommen wurde, dass ein Arbeiter nach eine Staubexplosion vermisst werde und gerettet werden müsse. Gleichzeitig sei ein Pkw-Fahrer durch den Knall so sehr erschrocken, dass er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hätte und in den Straßengraben gefahren sei. Auch er und sein Beifahrer, der nach hinten in die Ladung geschleudert worden sei, mussten gerettet werden. Der Lage nach teilte der Einsatzleiter seine Hilfskräfte auf und begann mit der Absicherung der Unfallstelle und Rettung der Personen. In dem Übungsgeschehen wurde eine zweite Explosion simuliert, und so kam es, dass der Angriffstrupp auf einmal selbst gerettet werden musste. Alle simulierten Situationen wurden zur Zufriedenheit des Wehrleiters Bernhard Schneider ausgeführt.

Home | Die Gemeinde | Bürgerinformation | Vereine | Kontakt | Aktuell | Sitemap

Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü